Einschränkungen zum Schutz Ihrer Angehörigen

Liebe Angehörige, liebe Betreuer und Betreuerinnen,
die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Bewohner und Bewohnerinnen ist in Zeiten der Corona-Epidemie unsere größte Herausforderung. Um dieses Ziel nicht zu gefährden sind wir gezwungen Maßnahmen zu ergreifen dass das Virus unser Heim hoffentlich nicht erreicht. 

Ab dem 01.08.2020 wird es weitere Lockerungen im Umgang mit Covid 19 in unserer Einrichtung geben. Ich möchte Sie daher bitten diese neuen Regelungen unbedingt zu beachten und auf Nachfrage so zu kommunizieren.

  • Der Haupteingang bleibt bis auf Weiteres geschlossen. Nur während der Öffnungszeiten ist er geöffnet.
  • Besuche dürfen ausschließlich innerhalb der Bewohnerzimmer (bei Einzelzimmer) und keinesfalls in den Sozialbereichen der jeweiligen Pflegebereiche stattfinden. Bei Doppelzimmern ist eine Absprache zwischen den Angehörigen notwendig.
  • Der Besuch ist auf maximal zwei Angehöriger pro Tag beschränkt.
  • Die vorgegebenen Abstands- und Hygieneregeln gelten weiter. Ein Besuch von Angehörigen ohne Mundschutz ist nicht gestattet.
  • Spaziergänge mit Angehörigen außerhalb der Einrichtung sind ab dem 01.08.20 ebenfalls möglich, sowie die Nutzung der Terrasse auf E4.
  • Unverzichtbar ist weiterhin die Dokumentationspflicht aller Besuche.
  • Die Dokumentationpflicht wird über die Besucher selbst organisiert. 

    Die Besuchszeiten sind von Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr, und neu auch am Wochenende (Samstag/ Sonntag und Feiertag) von 13:00 bis 17:00 Uhr möglich. An den Wochenenden muss während der Öffnungszeiten die Dokumentation selbstständig von den Besuchern durchgeführt werden. Eine entsprechende Besucherbox wird aufgestellt. Besuchern, die sich während der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet aufgehalten haben ist der Zutritt ins Katharinenstift untersagt.

Ihre Ansprechpartner:
Herr Stephan Thoben (Geschäftsführer): 07131 – 2715 – 101
Frau Barbara Wittenzellner (Pflegedienstleitung): 07131 – 2715 - 103

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
Mit freundlichen Grüßen aus dem Katharinenstift

Stephan Thoben
Geschäftsführer

Willkommen im Katharinenstift Heilbronn

Die lange Tradition des Katharinenstifts lässt sich bis ins Jahre 1899 zurückverfolgen. Anfangs noch als Erholungshaus war es die erste Einrichtung Württembergs dieser Art. Später, nun im Besitz der Stadt Heilbronn, wurde das Hauptaugenmerk immer auf den Menschen mit seinen speziellen Wünschen gelegt.

Auch heute noch steht der Mensch und seine persönlichen Bedürfnisse im Vordergrund. Im Katharinenstift besteht deshalb ein vielfältiges und abwechslungsreiches Angebot in Pflege und Betreuung nach dem Leitsatz „Pflegequalität neu erleben – selbstbestimmt bleiben“, das sich durch hohe Qualität auszeichnet.

Im Folgenden möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, das Angebot des Katharinenstifts näher kennenzulernen.

Der Katharinenstift

Erfahren Sie mehr über den Katharinenstift in unserem kleinen Video.