Der Bewohnerbeirat

Durch das Heimgesetz wird älteren Menschen sowie pflegebedürftigen Mitbürgern und Mitbürgerinnen, die in einem Heim leben, ein Mitwirkungsrecht in Angelegenheiten des Heimbetriebs garantiert. Der Heimbeirat ist das zentrale Mitwirkungsgremium für die Bewohner im Heim.


Mitwirkung in folgenden Bereichen:

Aufenthaltsbedingungen, Heimordnung, Verpflegung und Freizeitgestaltung. Das Mitwirkungsrecht betrifft aber auch Maßnahmen, die der Sicherung der Qualität der Leistungen des Heimträgers dienen, sowie die Vereinbarungen, die der Heimträger mit den Pflegekassen und den Sozialhilfeträgern über die einzelnen Leistungen des Heims, deren Qualität und Preis.

Der Heimbeirat wird alle 2 Jahre von den Bewohnern des Heimes gewählt. Alle 6 Wochen sind Heimbeiratssitzungen mit der Geschäftsführung, wo alle anstehenden Besprechungspunkte abgesprochen und geklärt werden.

Unser Heimbeirat

Von links hinten nach rechts vorne:
Frau Dohrs, Herr Mondl, Frau Häberer, Frau Roscher und Frau Bewersdorf
.