Das Leitbild des Katharinenstifts

Leitsätze zur Orientierung an den Bedürfnissen der von uns betreuten Menschen

  • Wir unterstützen gemeinsam alle Menschen, die von uns betreut und versorgt werden, in der Wahrnehmung ihrer Lebensthemen und in ihren kulturellen und religiösen Bedürfnissen.
  • Wir pflegen einen wertschätzenden Umgang mit allen Menschen, die sich uns Hilfe suchend anvertrauen. Wir achten immer auf ihre Würde und ihre Einzigartigkeit.
  • Wir stellen die von uns versorgten und betreuten Menschen in den Mittelpunkt und richten unsere professionellen Dienstleistungen nach ihren persönlichen Wünschen und Bedürfnissen aus.
  • Wir gehen offen mit dem Spannungsfeld zwischen dem aktuell Machbaren und den individuellen Bedürfnissen um. Gemeinsam finden wir die Balance.
  • Wir sprechen schwierige Lebensthemen, Beschwerden und Probleme an und suchen den Dialog. Unser Ziel ist es, gemeinsame Lösungen zu finden.
  • Für uns sind Leben, Sterben und Tod keine Tabuthemen. Wir bieten Begleitung in dieser Lebensphase an.

Leitsätze zur Wirtschaftlichkeit

  • Für uns stellen Wirtschaftlichkeit und Menschlichkeit keinen Widerspruch dar.
  • Wir gehen verantwortungsvoll mit Ressourcen um und setzen diese wirtschaftlich ein.
  • Wir sehen Konkurrenz als Motivation zur stetigen Verbesserung unserer Leistungen und Angebote.
  • Wir sorgen für Transparenz von Dienstleistung und Preis.
  • Wir planen einen effektiven Personaleinsatz zum Wohle der Menschen, die wir versorgen und betreuen.

Leitsätze zur Qualität

  • Wir setzen neue wissenschaftliche Erkenntnisse in unserer täglichen Arbeit um und sichern unsere Fachkompetenz durch Weiterbildungen.
  • Unsere Dienstleistungen werden durch qualifiziertes Personal erbracht und durch Instrumente des Qualitätsmanagements transparent gesichert.
  • Wir sehen Zuverlässigkeit und Verbindlichkeit als Grundlagen unseres Handelns an.
  • Wir erbringen unsere Dienstleistungen auf einem definiert hohen Qualitätsniveau im Rahmen des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses.
  • Wir sichern den Wissensstand und somit die Qualität unseres Tuns durch einen zielgerichteten Informationsaustausch.

Leitsätze zum ehrenamtlichen Engagement

  • Wir sehen im ehrenamtlichen Engagement eine Steigerung der individuellen Lebensqualität für alle Bewohnerinnen und Bewohner.
  • Wir sorgen für effektive und wertschätzende Kommunikationsstrukturen zwischen den Haupt- und Ehrenamtlichen.
  • Wir ermöglichen den Ehrenamtlichen vielfältige Betätigungsfelder, in denen sie sich mit ihren persönlichen Kompetenzen und Ideen einbringen können.
  • Wir unterstützen die Ehrenamtlichen durch Fortbildungen und regelmäßige Treffen zum gemeinsamen Austausch.
  • Wir zeigen unsere Wertschätzung und Anerkennung für das hohe soziale Engagement der Ehrenamtlichen durch gemeinsame Feiern und Veranstaltungen.

Leitsätze zur Mitarbeiterorientierung und zur internen Kooperation

  • Wir sehen qualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch als Gewährleister der Qualität unserer Dienstleistungen an. Wir fördern sie durch gezielte Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen.
  • Wir beziehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unsere Entscheidungen und Entwicklungen ein und informieren hierüber umfassend.
  • Wir kommunizieren und kooperieren sachlich, respektvoll und wertschätzend miteinander.
  • Wir wertschätzen die geleistete Arbeit und sprechen hierfür Anerkennung aus. Wir geben Rückmeldungen und gehen mit Entwicklungsthemen und Konflikten konstruktiv um. Dadurch festigen und fördern wir unsere Teamleistung. Wir feiern gemeinsam Feste, um den Teamgeist zu stärken.
  • Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten eine strukturierte und fachbereichsbezogene Einarbeitung und werden offen in das Team aufgenommen.
  • Wir zeigen fächerübergreifendes Interesse an den unterschiedlichen Arbeitsleistungen unserer Kolleginnen und Kollegen und sehen die Fachbereiche in gegenseitiger Kundenbeziehung agierend.
  • Wir meistern gemeinsam Herausforderungen durch Kooperation und fachliche Unterstützung und fördern dadurch die Arbeitszufriedenheit Aller.

Leitsätze zur externen Kooperation

  • Wir betrachten Verbindlichkeit und Verlässlichkeit als Basis für das Gelingen einer erfolgreichen Kooperation zum gegenseitigen Nutzen.
  • Wir teilen dem Kooperationspartner unsere Erwartungen und Wünsche mit, messen das Leistungsniveau und geben gezielt Rückmeldung über unsere Zufriedenheit.
  • Wir bilden Kooperationsnetzwerke, um unser Leistungsangebot zu vervielfältigen.
  • Wir kommunizieren fair und offen mit unseren Kooperationspartnern, um gemeinsam erfolgreich zu wirken.

Leitsätze zur Angehörigenarbeit

  • Als kompetente Ansprechpartner pflegen wir einen offenen und sachlichen Kommunikationsstil.
  • Wir schaffen gegenseitiges Vertrauen durch Zuverlässigkeit und einen aktiven Informationsaustausch.
  • Uns sind die Wünsche, Anregungen und Erfahrungen der Angehörigen wichtig. Diese finden in der Pflege und Betreuung Beachtung.
  • Wir informieren und beraten Angehörige über alle wichtigen Ereignisse.